Donnerstag, 1. Dezember 2016

Rezension zu "Märchenhaft - Elisabeth"



Elisabeth und Moritz sind ehemalige Arbeitskollegen, die sich nicht ausstehen können. Sie haben sich ein halbes Jahr nicht mehr gesehen – seit Moritz die Firma verlassen hat.
Die beiden stellen ganz schnell fest, dass sie etwas verbindet. Sie sind beide frisch verwitwet. Und das mit 30!
Sie verbringen ein bisschen Zeit miteinander und stellen fest, dass sie sich doch nicht so spinnefeind sind, wie sie immer dachten. Im Gegenteil.
Ihre Beziehung entwickelt sich schnell zu etwas festem, aber sie sind beide impulsiv.
Kann das wirklich gut gehen?
Und dann hat Moritz auch noch ein Geheimnis…

Ein wahnsinnig tolle Buch, was ich euch nur ans Herz legen kann!
Elisabeth und Moritz sind tolle Protagonisten, mit denen man sehr gut mitfiebern kann. Man versteht zwar nicht immer ganz ihre Handlungen, aber man kann nach einer Weile dann doch irgendwie nachvollziehen, warum sie ausgerechnet so gehandelt haben.
Mich konnte dieses Buch vollends begeistern, sodass ich dieses Buch (min. 500 Seiten!) innerhalb von drei Tagen durchgelesen habe.

PS: Der 2. Teil "Zauberhaft - Victoria" ist gerade erschienen!
Kommentar veröffentlichen