Donnerstag, 8. Dezember 2016

Rezension zu "Merci Paris - Liebe auf den ersten Klick"



Paula will nur noch weg.
Sie hat ihren Freund auf frischer Tat mit einer anderen im Bett ertappt.
Kurzerhand nimmt sie das Angebot eines bekannten Fotografens, seine Assistentin zu werden, an.
Sie fliegt nach Paris! Doch an dem Abend, an dem sie ihren zukünftigen Chef kennenlernte, sah sie diesen Mann.
Nic. 
Sie lässt sich auf einen One-Night-Stand mit ihm ein. Doch später erinnert sie sich nicht mehr daran. Nach dieser Nacht nimmt sie den Job als Assistentin an und geht nach Paris. Wie hätte sie denn ahnen können, dass sie ihn nicht so schnell vergessen kann und er sich entschlossen in ihre Gedanken schummelt? Eins steht fest: Nic ist mehr als ein One-Night-Stand für Paula. Aber ist das anders herum genauso?

Merci Paris, merci Rose Bloom, dass ich dieses grandiose Buch lesen durfte! Ich kann es nur weiterempfehlen! Ein toller Schreibstil gepaart mit sympathischen Protagonisten und einer wunderbar verzaubernden Geschichte die es ohne die Liebe niemals geben könnte.
Paula ist eine tolle Hauptperson, in die man sich gut hineinversetzen kann. Durch ihre Augen erlebt man ihren kurvenreichen Weg bis hin zur Liebe, den man so schnell nicht vergessen kann!
Kommentar veröffentlichen