Sonntag, 29. Januar 2017

Bookie Sunday - Rezension zu "Stolen Love"



Hallo ihr Lieben,
hier kommt jetzt meine versprochene Rezi.
Ich durfte das neueste Buch von Rose Bloom lesen, und hier erfahrt ihr, wie es mir gefallen hat.

Alessa ist klein, leise und die meisten kennen sie unter dem Namen "Hood".
Nur ein einziges Mal hat sie sich erwischen lassen, und dieses eine Mal hat ihr Leben verändert.
Denn derjenige, der sie erwischt, ist der Ex-Polizist Jay.

Als er erkennt, dass er keinen normalen Dieb vor sich hat, erwacht sein Jagdinstink.
Und dadurch passiert so einiges...
Und nicht alles ist ungefährlich.

Auch das neueste Buch von Rose Bloom ist der Wahnsinn!
Ich bin in Sachen Liebesromane ja etwas eigen, wie ihr vielleicht wisst, und auch dieses Buch hätte mich vermutlich nicht überzeugen können, wenn es nicht von Rose Bloom wäre.
Aber so fand ich das Buch echt gut!
Alessa und Jay sind Protas, die man nicht so schnell aus dem Kopf bekommt, und man muss einfach fasziniert weiterlesen - egal, was die beiden gerade beschreiben.
An "Rollercoaster" kommt das Buch meiner Meinung zwar nicht dran, aber 4 Sterne hat "Stolen Love" verdient.

Kommentar veröffentlichen